top of page
Suche
  • sade891

Bindung – oder wenn die vermeintlich gute Kindheit Risse bekommt.

Bindung zählt zu den Grundbedürfnissen des Menschen. Sie ist die erste Beziehungserfahrung im Leben eines Menschen. Eine Bindung an sich sagt aber nichts über die Beziehungsqualität aus.




Wenn ein Kind in einem Bindungssystem, in dem es lebt, auf Ablehnung stösst und zurückgewiesen wird, werden kindliche Bedürfnisse — etwa nach Liebe, Nahrung, emotionaler und körperlicher Zuwendung — von der Bezugsperson nicht befriedigt. Dies kann zu traumatisierenden Auswirkungen führen, die weit ins Erwachsenenalter andauern.



Ein Entwicklungs- bzw. Bindungstrauma ist das, was wir bereits als Kind in ganz frühen Jahren über uns und Beziehungen gelernt haben. An der Art, wie unsere Eltern oder andere Bezugspersonen mit uns umgingen, haben wir gelernt, wie Beziehung geht und welchen Wert wir haben. Wie muss ich sein, damit du mich liebst?



Wenn der erwachsene Mann feststellt, dass er als Kind nie mit seinem Vater Fussball gespielt hat, oder nie von seinem Vater getröstet worden ist und auch erst von seinem Vater anerkannt wurde, nachdem er sein Studium abgeschlossenem hat, bleibt da einfach ganz viel Trauer und Schmerz.



Oder wenn die erwachsene Frau erkennt, dass ihre Mutter zwar physisch anwesend war, aber emotional nicht zugänglich war, weil sie sich mit Alkohol tagtäglich betäubt hat. Oder die schützende Hand nie über ihr war, wenn sie als Kind krank war und sie eigentlich gar kein Wunschkind ist. Dann tut diese Erkenntnis einfach nur weh.



In all dem Schmerz und der tiefen Enttäuschung ist Heilungspotential.


Zuerst gilt es, sich seinem Schmerz bewusst zu werden. Sich vor Auge führen, dass es eben keine Zuwendung, keinen Halt an jener Stelle gab. Und dann geht es darum, den seelischen Schmerz anzunehmen. Wichtig ist, fest bei sich zu bleiben. Empathisch sich gegenüber zu sein und nicht gleich wieder Entschuldigungen im Verhalten der Bezugspersonen zu suchen.



Hinschauen. Fühlen. Anerkennen. Integrieren.



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page