top of page
Suche
  • sade891

Innere Kindanteile – und deine ganz persönlichen Bedürfnisse.

Innere Kindanteile können sich durch ganz unterschiedliche Gefühle bemerkbar machen, je nachdem, welches Bedürfnis damals frustriert und gekränkt wurde.


Das innere Kind:

VIELLEICHT bekamst du nicht die Zuwendung und Liebe, die du gebraucht hättest, um dich gesund zu entwickeln.

VIELLEICHT wurdest du nicht gehört, als du geweint hast.

VIELLEICHT wurdest du von deiner Mutter für eine längere Zeit getrennt.

VIELLEICHT wurde nicht erkannt, dass du hungrig und durstig bist.

VIELLEICHT hast du dich alleine gefühlt.


Die Ursachen unserer Verhaltensweisen liegen in der Kindheit. Wichtige Bezugspersonen haben uns geformt. An vieles können wir uns nicht mehr erinnern, aber die Spuren sind geblieben.


Positive und negative Prägungen sind im Unbewussten abgespeichert und entfalten ihre Wirkung auf uns als Erwachsene noch im Jahr 2023, z.B. beim Streit zwischen Ehepartnern, bei Konflikten am Arbeitsplatz, bei Unstimmigkeiten unter Freunden – kämpfen meist die inneren Kinder miteinander.


Wenn wir erkennen und fühlen, was wir damals gebraucht hätten, um uns sicher und geborgen zu fühlen, ist Heilung möglich. Darum ist es umso wichtiger, sich mit seiner Traumabiogrpahie auseinander zu setzen: mit sich selbst in Kontakt zu treten, geduldig zu sich sein und den Veränderungsprozess annehmen.


Einer der wichtigsten Punkte bei der Arbeit mit sich selbst, ist sich selbst ernst zu nehmen, sich zuzuhören und liebevoll zu sein.

Nächste Selbstbegegnung in der Gruppe findet am 05. April 2023 in Dübendorf statt.


Ich begleite dich auf dem Weg zu deinem Selbst.



11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page