top of page
Suche
  • sade891

Dankbar – für das, was ist.

Vor gut einem Jahr habe ich mich als Traumatherapeutin IoPT in die Selbständigkeit gewagt. Ein mutiger und gleichzeitig längst fälliger Schritt: begleitet mit Euphorie, Selbstzweifel, Freude & Glücksgefühlen.


Seit 2015 begleitet mich die Anliegenmethode bereits und ich könnte nicht dankbarer sein für diese wundervolle und nachhaltige Arbeit, auch für meine eigenen Themen.


Rückblickend durfte ich viele Selbstbegegnungen begleiten und wunderbare Gruppenabende erleben mit berührenden Arbeiten und Erkenntnissen.


Ich bin dankbar für die Begegnungen.

Ich bin dankbar für die positiven Rückmeldungen.

Ich bin dankbar für mein persönliches Wachstum und das Wachstum jedes einzelnen.

Ich bin dankbar für die Tränen.

Ich bin dankbar für das Loslassen.

Ich bin dankbar für den Mut von jedem von euch.

Ich bin dankbar für das Hinstehen.

Ich bin dankbar für jede Emotion.

Ich bin dankbar für euer Vertrauen.


Bleiben wir dran.

Ich freue mich bereits jetzt auf alle weiteren Begegnungen.


Herzlichst

Sandra



PS: Fast gleichzeitig zu meiner Selbständigkeit habe ich im letzten Jahr die Ausbildung zur Doula, Geburtsbegleiterin begonnen und starte demnächst mit einem Praktikum in einer Gebärabteilung. Ich freue mich auf lernreiche Momente. Für mich schliesst sich mit der Traumaarbeit und dem Entstehen von neuem Leben ein wirkungsvoller Kreis.


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page